Posts mit dem Label Blumen/Pflanzen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Blumen/Pflanzen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 26. März 2016

Frohe Ostern!

Wir wünschen Euch ein schönes Osterfest mit hoffentlich ganz viel Sonnenschein und viel Spaß bei der Ostereier-Suche!


Filines Testblog

Filines Testblog

Filines Testblog


Liebe Grüße von Filine und Alessia

Sonntag, 6. April 2014

Heute mal Deko...

in Form von Blumen, die ich schnell mal zeigen möchte! Es ist so schön wenn die Sonne scheint, da möchte ich am liebsten überall Blumen haben und meine Wohnung damit schmücken. Endlich kommt mein Dekoherz mal wieder zum Schlagen und ich höre jetzt auf zu schreiben und stell euch einfach mal ein paar Bilder von meiner derzeitigen Tischdeko ein…

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

www.filines-testblog.com

Sonntag, 26. Januar 2014

Blumengruß zum Sonntag


Kennt Ihr das auch zur Geburt mit den zwei Sträußen, die durch ein Bändchen verbunden sind und damit die Bindung von Mutter und Kind durch die Nabelschnur symbolisch deuten sollen? Ich finde dies eine wunderschöne Idee und habe meiner Tochter zur Geburt der kleinen Isabella Mara einen solchen Strauß binden lassen. Wie findet Ihr ihn und was haltet ihr von der Idee?

Donnerstag, 13. Juni 2013

Aronia - mal sehen, wie sie sich entwickelt, meine Pflanze!

Bereits im vorigen Jahr habe ich eine schöne Aroniapflanze von  bekommen, die ich über den Winter erst einmal im Topf gelassen bzw. in einen größeren Topf umgesetzt habe. Sie kam dann erst ins Freie und zum Überwinter habe ich sie ins Haus geholt. Im Frühjahr zeigten sich bereits erste Blüten und ich habe mich darüber echt gefreut- so wusste ich ja auch, dass sie sich bei mir richtig "wohlfühlt"! Das sah wunderschön aus und ich möchte euch dies natürlich gerne zeigen!


Aber im Haus soll die Aronia ja nicht bleiben und so habe ich sie erst einmal wieder im Topf ins Freie gestellt, damit sie sich daran gewöhnt. Ja, und das fand sie wohl erst gar nicht so gut denn die Blätter bekamen braune Ränder und die Blüten verschwanden...

Nachdem ich einen Gärtner um Rat gefragt hatte und dieser mir sagte, dass sei normal-sie müsse sich erst an die neue Umgebung gewöhnen und erholt sich dann wieder, war ich wieder etwas beruhigt. Also mal abwarten. So, aber im Topf sollte sie ja nicht bleiben. Ich hatte euch ja bereits im ersten Bericht den Platz gezeigt, wo die Aronia in die Erde kommen sollte. Und jetzt wurde es Zeit - also gesagt-getan! Es musste ein alter Strauch weichen und die Aronia sitzt nun im Beet, wo ich jetzt voller Hoffnung warte, wie sich die Beeren dort entwickeln und ob die Pflanze überhaupt angeht! Meinen ersten Bericht zur Aronia findet ihr über diesen Weg. Es handelt sich übrigens um die Aronia Nero Superberry und bekommen habe ich sie über elbaronia. Momentan kommt sie mir allerdings noch etwas geschrumpft vor und ich hoffe sehr, dass sich dies wieder ändert. Ich will ja schließlich irgendwann mein Rezeptheft mit Aroniabeeren zum Einsatz brigen und bin schon ganz neugierig darauf, wie sich diese Beeren verarbeiten lassen und wie sie schmecken.


Liebe Grüße von Filine!

Mittwoch, 27. März 2013

Baumpflegeset von Danto als Premiumtest!

Jetzt habe ich so lange gewartet, um das Baumpflege-Set von Danto an unseren Bäumen und Sträuchern im Garten zu testen und nun spielt das Wetter doch nicht mit. Also werde ich es euch eben so vorstellen und wie die Geräte schneiden, darüber berichte ich dann später noch einmal. Also wie ihr ja jetzt bereits herausgelesen habt, bin ich als Premiumtester bei Danto ausgewählt worden und habe das Baumpflege-Set bekommen. Ein sehr schönes Set, wie sich nach Ankunft des Paketes herausgestellt hat.

Es handelt sich um das SIENA GARDEN Baumpflege-Set im Wert von 56,85€ und dazu gehört eine
  • Premium Bypass - Schere 6-KS
  • PRO Alu Bypass - Astschere
  • Baumsäge
Alle Produkte sind von Siena Garden. Wir haben schon öfter Gartengeräte gekauft, aber diese Marke kannte ich bisher noch nicht. Deshalb war ich umso mehr gespannt, wie die Produkte qualitativ sind. Also wie sie gearbeitet sind und wie sie arbeiten...

Zum ersten Teil kann ich ja schon einiges sagen wie zum Beispiel die Bypass - Schere. Sie hat eine Klinge aus hochwertigem Werkzeugstahl, der Korpus aus Aluminium, hat einen kleinen Schneidkopf und ist mit Drahtabschneider versehen, was für mich sehr wichtig ist, da ich oft Draht schneide - wenn ich Gestecke fertige für Dekos (Weihnachtszeit, Ostern etc.). Dann hat sie Ergo-Griffe und die liegen richtig gut in der Hand. Überhaupt ist die Schere sehr handlich und mir gefällt es gut, wenn so eine Schere nicht zu schwer ist und das ist durch das Aluminium sehr ausgewogen. Die Griffe sind mit einem Gummiüberzug und liegen daher rutschsicher in der Hand. Die Klinge ist mit einem Kunststoffbügel gesichert, den man seitlich wegschiebt zum Öffnen. Eine Klingenseite ist schmal, die andere etwas breiter und sie federt sehr schön und hakt nicht. Also ich kann mir diese Schere sehr gut beim Schneiden von Gartenpflanzen wie auch beim Arbeiten mit Dekos vorstellen. Das Schneiden von Draht habe ich bereits ausprobiert und das geht super. Positiv finde ich auch noch, dass es Ersatzteile zum Nachkaufen gibt und diese gleich mit Nummern angegeben auf der Rückseite der Packung vermerkt sind - für eine leichte Bestellung (da hat mal jemand mitgedacht!)



Die Pro Bypass-Astschere ist teleskopierbar und einsetzbar für Büsche, Sträucher und Äste. Bei Ästen würde ich sagen - bis zu einer mittleren Aststärke. Genaues kann ich dazu aber erst schreiben, wenn ich sie draussen getestet habe. Angegeben ist sie mit einer excellenten Schneidleistung und kraftvoller Hebelübersetzung. Sie hat eine antihaftbeschichtete Klinge und leichte Aluminiumarme, was das Arbeiten sehr erleichtert - besonders wenn man über Kopf schneiden muss bei Bäumen zum Beispiel. Toll ist auch, dass 5-fach telespopierbar ist, also auch für Äste in höheren Lagen erreichbar. Für mich als nicht so große Person super - denn auch ich schneide Äste von unseren Bäumen! Die Astschere hat   mit der Note GUT als Preis-/Leistungssieger im Testmagazin abgeschnitten.



Die Baumsäge hat einen Holz-Schalengriff, ist leicht und handlich, mit einem 350mm Sägeblatt versehen und man kann das Sägeblatt durch die Flügelschraube feststellen und darüber auch lösen, um sie bei Bedarf auszutauschen. Eine Baumsäge verwendet man für Äste, die man mit der Astschere nicht durchtrennen kann. Also der Helfer in der "Not" sozusagen. 


Bekommen habe ich das Set wie bereits erwähnt von Danto zum Testen. Bei Danto wird jeden Monat ein Premium Test ausgeschrieben, auf den man sich bewerben kann und wo es um gute und hochwertig Produkte geht, die auf Herz und Nieren getestet werden sollen. Aber auch so kann sich ein Produkt seiner Wahl bestellen und bekommt es im Nachhinein vergütet bis zu einem Wert von 25€. Voraussetzung dafür ist, dass man einen Testbericht auf seinem Blog veröffentlicht. Aber auch sonst hat Danto einiges zu bieten - nämlich Produkte von A - Z. Da dürfte für jeden etwas dabei sein, die Produktpalette reicht von Haushaltswaren über Tierzubehör bis hin zu Deko- und Spielgeräten, um nur einiges zu nennen. Die Preise sind nicht überzogen und auch die Versandkosten im normal üblichen Rahmen. Ich habe bereits vor diesem Test bei Danto bestellt und war sehr zufrieden mit dem Service und auch der Qualität der Ware. Auf jeden Fall werde ich mir auch den Namen Siena Garden für die Zukunft merken, wenn die Produkte beim Arbeiten zuverlässig sind.
Jetzt bedanke ich mich für das hochwertige Baumpflege - Set zum Testen, das ich sehr gut gebrauchen kann, wenn das Wetter es endlich mal zulässt!
Liebe Grüße von Filine!

Freitag, 1. März 2013

Ein Strauß vom Blumenfee - Der Blumenversand!

Ich durfte erneut einen Blumenversand testen. Diesmal handelte es sich um Blumenfee - Der Blumenversand. Ich habe den Blumenstrauß "Smile" erhalten und als Gratiszugabe gab es noch Glasvase dazu. Das ist natürlich sehr praktisch, gerade wenn man einen Strauß verschenken möchte, so ist gleich die passende Vase dabei! Es kann fast zu jedem Blumenstrauß eine von drei Gratiszugaben gewählt werden und man hat auch die Möglichkeit, eine Gratis-Grußkarte auszuwählen.


Der Strauß ist mit 10 Gerbera in der Farbstellung rot, gelb und orange mit Schleierkraut, Salat und Raphis-Palmblättern fachmännisch gebunden. In der Mitte war eine Gerbera in rosa eingebunden, was ich persönlich nicht ganz passend fand - hier sollte man doch bei einer Farbzusammenstellung bleiben, die auch harmoniert! Gebunden ist er sehr schön und ich da ich ihn bereits seit dem 20. Februar bei mir stehen habe, kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, dass die Blumen sehr frisch waren, denn ich habe ihn immer noch stehen, wobei erst 3 Gerbera die Köpfe hängen lassen!Die Lieferung erfolgte in einem geschützten Karton und der Blumenstrauß war sicher und vor der Kälte geschützt verpackt und mit nassen Vlies umhüllt. Und auch an ein Tütchen mit Blumenfrisch war gedacht!






Das System ist im Prinzip genauso wie bei anderen Blumenversand Shops - man sucht sich seinen Strauß aus, wählt das Lieferdatum und geht den Bestellvorgang durch. Zusätzlich kann bei Blumenfee unter drei Gratiszugaben gewählt werden. Der Shop ist sehr übersichtlich aufgeteilt und die Auswahl ist  wirklich riesig. So gibt es unter anderem auch Sträuße mit Süßem gebunden, was ich für eine tolle Geschenkidee halte und auch mit Kuscheltieren oder aber mit rollen Geschenken wie Weine etc. Dann gibt es die verschiedenen Kategorien, da hat mir momentan die Kategorie Frühlingsblumen am besten gefallen, weil wir ja im Moment so richtig auf Frühling warten und so kann man ihn sich wenigstens schon mal in Form von Blumen ins Haus holen!

Bei Blumenfee wird garantiert, dass die Blumensträuße von ausgebildeten und erfahrenen Floristinnen gebunden werden und das habe ich am Strauß auch gesehen. Aber eine tolle Idee möchte ich noch erwähnen - ganz bezaubernd finde ich den Versand einer einzelnen Rose im Geschenkkarton - ich fände es wirklich toll, von so einer Rose überrascht zu werden - z. Bsp. wenn man im Krankenhaus liegt oder sich in Kur befindet oder...es gibt so viele Gelegenheiten, denn es gibt auch die 24h Lieferung bei Blumenversand-Blumenfee. Der Strauß "Smile" kostet übrigens 17,95€ zzgl. VS 4,95€.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Blumenfee für den schönen Strauß mit lieben Grüssen Filine!



Donnerstag, 14. Februar 2013

Blumenversand von Valentins.de!

Mein Valentinsstrauß von Valentins.de - allerdings kam er schon ein paar Tage früher! Habt ihr schon mal Blumen online bestellt? Bisher kannte ich nur den Fleurop Dienst und da werden die Blumen ja von einem ortsansässigen Blumengeschäft an die Haustür geliefert. Aber Online hatte ich bisher noch nicht bestellt. Bis jetzt!

Ich durfte mir bei Valentins.de einen Strauß aussuchen und habe mich für den Strauß "Flair" entschieden, der mir vor ein paar Tagen ins Haus geliefert wurde. Und ich habe nicht schlecht gestaunt! Erst einmal die gigantische Verpackung - er wurde in einem schönen, großen Karton verpackt geliefert, den ich vorsichtig geöffnet habe. Ihr könnt das am besten in den Fotos sehen. Der Strauß selbst war mit nassen Tüchern umwickelt und und in Papier noch einmal gesichert.


Und zum Vorschein kam ein wunderschöner, großer Strauß in pastelligen Farben! Er sieht genauso aus wie ich ihn in der Abbildung online gesehen habe, was bei Valentins auch garantiert wird. Ebenso wird der die Lieferung zum Wunschtermin garantiert, was ich auch bestätigen kann. Und die Frischegarantie kann ich ebenso bestätigen, denn der Strauß ist nach Tagen immer noch schön! Es war keine Blüte abgeknickt und alle Blumen sind unversehrt angekommen trotz der kalten Temperaturen. An Blumenfrisch für die Vase war auch gedacht und es lag sogar noch eine nette Grußkarte dabei!



Es gibt bei Valentins eine gute Auswahl an Sträußen in verschiedenen Farbzusammenstellungen und zu den verschiedensten Anlässen. Aber auch personalisierte Geschenke bekommt man dort wie z. Bsp. Wein- oder Sektflaschen, die man mit persönlichem Foto und/oder Aufdruck versehen lassen kann. Ich finde, das ist eine schöne Geschenkidee zur Hochzeit oder Geburtstag - ach, es gibt so viele Anlässe!
Ich bin begeistert vom Service und der Qualität des Valentins Blumenversand und kann ihn ohne Wenn und Aber weiter empfehlen.

Den Preis für den Strauß mit 22,99€ finde ich übrigens durchaus gerechtfertigt bei der Anzahl der Blumen und die VS bei Standardlieferung liegen mit 4,99€ im üblichen Rahmen. Die Navigation im Shop ist gut gegliedert und man kommt über die Reiter-Aufteilung Anlässe, Blumen und Geschenke schnell an die Orte, die man sucht. Was mir aber noch sehr positiv aufgefallen ist- es wird eine 7-Tage-Frischegarantie gewährleistet und Lieferung wie abgebildet mit Geld zurück Garantie! Der Shop Valentins.de ist außerdem von Öko Test mit sehr gut ausgezeichnet worden. Zur Zeit gibt es auch einige Rabattierte Angebote. Vielleicht holt ihr euch mal den Frühling ins Haus mit ein paar schönen Blumen?
Ich wünsche euch allen einen sehr schönen Valentinstag 
eure Filine!

Dienstag, 12. Februar 2013

Blumenkübel für den Garten!

Draussen ist es ja noch sehr kalt, aber ist euch auch aufgefallen, dass es jetzt abends schon wieder länger hell bleibt? Und am Wochenende hat so schön die Sonne vom Himmel gestrahlt, da kommen doch schon die ersten Frühlingsgefühle auf! Bei mir ist es auf jeden Fall so, denn ich bin ja ein Sommermensch uns kann es gar nicht abwarten, wieder nach draußen in den Garten zu gehen und meine ersten Blumen nach draussen zu verfrachten.  Einige von ihnen mussten ja drinnen überwintern und müssen jetzt in neue Blumenkübel gesetzt werden, da sie einen Wachstumsschub gemacht haben.

Auch meine Aroniabeere habe ich ja noch nicht endgültig eingepflanzt und nun bin ich am Überlegen - kommt sie ins Freie oder setze ich sie auch in einen großen Blumenkübel. Wobei das dann wieder für den Winter nicht so gut ist, weil sie dann wieder ins Haus muss. Und dann ist die Frage- wie groß muss der Kübel sein, denn ein Aroniabusch breitet sich ja doch sehr aus. Also ich glaube, ich suche mir doch lieber einen Platz im Freien, wo ich sie einsetze. Trotzdem bleiben noch einige andere Pflanzen, die ich in größere Blumenkübel umsetzen will. Und da habe ich schon so einige Ideen. Und zwar möchte ich einen Abgrenzung schaffen wo unserer Holzterasse zur Garage übergeht. Dazwischen ist noch eine Menge Platz und da überlege ich schon lange, was ich dort am besten platziere!

Jetzt habe ich mich mal umgeschaut und es gibt so tolle Formen und Größen wie hohe, schmale oder niedrige, breite Kübel. Rund sollen sie nicht sein- ich mag eher eckige Formen für solche Abgrenzungen. Eine Auswahl an Blumenkübel, die mich sehr anspricht, habe ich bereits online entdeckt wie diese stylishen weißen. Sie sind aus 100% Kunstharz gefertigt und mit Fiberglas zur Stabilisierung überzogen. Die sehen schon sehr schick aus!


Aber auch die edle Schieferoptik gefällt mir sehr gut. Das ist mal was anderes und das habe ich so auch noch nicht gesehen. Überhaupt gibt es bei den Materialien der Blumenkübel einiges an Auswahl wie Kunstoff, Holz sandgestrahlt (sieht auch toll aus), Polyrattan und die schon genannten. Bei der Farbwahl gibt es auch eine Menge Auswahl und dann kommt noch die Größenwahl. Ich sehe schon- es wird wieder nicht so einfach, sich zu entscheiden. Aber letztendlich entscheiden die Pflanzen mit ihren Farben dann die Farbwahl der Blumenkübel und ich werde schon was finden. Hauptsache, der Frühling kommt bald!

Dienstag, 9. Oktober 2012

Aronia Nero Superberry zum Testen im Garten!


Ab sofort gehört eine Pflanze namens Aronia Nero Superberry (Aronia melanocarpa Nero) zu meinem Pflanzenbestand im Garten! Ich wurde von Elbaronia als Tester ausgewählt und die Pflanze ist auch schon bei mir eingetroffen. Verpackt war sie in einem großen Karton, umhüllt und geschützt in viel Natur - nämlich in Heu und so kam sie unversehrt bei mir an!

darin verbirgt sich die Aronia Nero Superberry
Die Blätter haben schon eine leicht Gelbfärbung- ich denke, das ist aber für Herbst normal und sie wird sich sicher wieder grünfärben im Frühjahr.

es wird umgetopft!
Sie hat erst einmal ihren Platz in einem größeren Pflanztopf gefunden. Dies soll aber nicht so bleiben. Da die Aronia Nero eine Wuchsbreite von 1-1,50m und Wuchshöhe bis 2,50m erreichen kann, bekommt sie spätestens im Frühjahr einen Platz im Freien!

vorläufiger Platz der Aronia
Ich möchte euch die Aronia Pflanze mit ihren Beeren gerne etwas näher bringen und werde dies in mehrere Berichte aufteilen, die ich zu verschiedenen Jahreszeiten posten werde. So könnt ihr das Wachstum und die Entwicklung miterleben und bekommt vielleicht auch Lust, euch so eine Pflanze in den Garten zu setzen. Übrigens kann man sie auch gut auf dem Balkon in einem großen Topf halten!
Ich beginne heute erst einmal mit der Pflanze selbst. Meine Aronia Nero kommt aus dem sächsischem Elberadweg bei Dresden, wo sie kultiviert wird und über den Shop elbaronia.de vertrieben und verschickt wird. Ich habe mir den Shop einmal angesehen und finde, er ist wirklich sehr übersichtlich gegliedert und man findet schnell alle Informationen, die man braucht. Besonders gut gefallen mir die Erklärungen zur Aronia mit Herkunft und wie sie zur jeweiligen Jahreszeit blüht oder auch was man für tolle Marmeladen und andere leckere Sachen aus der Beere herstellen kann. Dafür gibt es sogar eine eigene Website, zu der ich euch gleich mal über folgenden Link führen will. Auf aronia-rezepte.com könnt ihr euch tolle Anregungen holen und ich war überrascht, was man aus der Beere alles zaubern kann - sogar Muffins und Chutneys!
Aber zurück zur Aronia - es gibt viele verschiedene Sorten - ich habe die Sorte Aronia Nero bekommen. Die Nero ist sehr beliebt, weil ihre Früchte größer sind als bei den anderen Sorten und auch fruchtiger im Geschmack. Deshalb sind sie auch so beliebt für die Herstellung von Marmeladen und Säften und hat den Namen "Superberry" bekommen! Aber soweit bin ich ja noch lange nicht. Die Pflanze ist noch jung und sie braucht etwa 2 Jahre, bis sie Früchte trägt. Bis dahin muss ich mich also gedulden und hoffe, daß sie ihren Platz mag und dort gut wächst und gedeiht! Anspruchsvoll ist die Aronia Nero nicht, sie muss auch nicht gedüngt werden und was für mich ganz wichtig ist - da wir am Harzrand wohnen - sie ist bis 30° frostresistent und gepflanzt werden kann sie sogar bis Mitte Dezember! Da wir aber erst einen alten Busch ausroden müssen bzw. wollen, um die Nero dann dort einzusetzen, muss sie sich noch etwas gedulden. Das Beet sollte sowieso im Frühjahr umgestaltet und erneuert werden!

dort kommt sie später hin!
Dann freue ich mich auf die "hoffentlich" gute Entwicklung und die wunderschönen weißen Blüten im Mai - die laut Abbildung der Apfelblüte ähnlich sind! Ach ja - die Früchte sind übrigens dunkelviolett bis schwarz und wachsen in Dolden - ich finde, sie sehen dem Holunder ähnlich! Und was mir besonders gefällt, dass die Frucht sehr gesund ist und Schutz vor freien Radikalen bietet!

Blüte im Mai

Früchte im August

Ich freue mich über den "Zuwachs" in meinem Garten und bedanke mich herzlich bei Elbaronia dafür !
Lieben Gruß von Filine!