Posts mit dem Label Foto/Karten/Druck werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Foto/Karten/Druck werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 19. April 2015

Sendmoments, personalisierte Karten zur Taufe

Einladungen zur Taufe und Danke sagen für eine schöne Tauffeier…

Produkttest Sendmoments
Einladungskarten


Ich hatte ja bereits in meinem Bericht zum Taufkleid erwähnt, dass ich noch einen Tipp für Euch habe. Und das betrifft die Einladungen und auch die Danksagungen. Beginnen tut es ja zunächst mit der Einladung und hier hatte ich bei Sendmoments wunderschöne Ideen zur Gestaltung entdeckt und mich entschlossen, dort zu bestellen.

Freitag, 17. April 2015

Verschönern mit ArtPrints von Farbflut, Vorstellung & Gewinnspiel

Damit eine Wohnung so richtig wohnlich wird, reicht es nicht, dass es ordentlich und sauber ist. Es sind die gewissen Kleinigkeiten die eine Wohnung erst so richtig schön wirken lassen. Ein paar frische bunte Blumen verteilt, Familienfotos mit lachenden Kindern und verliebten Paaren, Dekoration auf den Schränken und hier und da vielleicht ein paar Kerzen. Dann wirkt es gemütlich und familiär und lädt zum Wohlfühlen ein.

Das gewisse Etwas durch ArtPrints


Zeitgemäß sind aber eben auch ArtPrints, die mit Statements die eigene Einstellung wiedergeben, ein gewisses Gefühl vermitteln oder einen einfach nur zum Schmunzeln bringen. Bei Dawanda ist ein Shop vertreten, der genau solche ArtPrints anbietet. Mit lustigen Ideen, wundervollen Gedanken oder einer kleinen Prise Sarkasmus liefert Farbflut für jeden Geschmack das Richtige.
Da ich mich so gern in diesem Shop umgesehen habe, verschönern nun auch einige der Drucke mein Heim und die möchte ich Euch heute gerne zeigen.

ArtPrints von Farbflut


Filines Testblog, ProdukttestFilines Testblog, Produkttest

Dienstag, 30. Dezember 2014

Individuelle Kalender zum Verschenken

Fotogeschenke sind für mich eigentlich erst mit unseren Kindern zum Thema geworden. Seit die beiden da sind wird jeder Moment festgehalten, denn die Freude solche Erinnerungen zu haben, ist groß. Natürlich möchte man das auch mit den Liebsten teilen und so wird schon vor Weihnachten überlegt, wie man am Besten die Erinnerungen eines Jahres zusammenfassen kann.

Die Großeltern erleben ja viele Momente mit und so gibt es hier andere Motive, die festgehalten und verwendet werden als für die Urgroßeltern .Was wäre also besser als ein personalisierter Kalender mit den schönsten Momenten eines Jahres für jeden individuell gestaltet?

Genau das geht bei Fotorola, einem Portal, bei dem man außer Kalendern in verschiedensten Formaten auch Hardcover Fotobücher zu niedrigen Preisen gestalten kann. Aber sind günstige Druckprodukte denn auch gut? Ich habs ausprobiert und zwei individuelle Kalender mit Fotos in verschiedenen Qualitäten gestaltet.

Produkttest Filines testblog

Samstag, 16. August 2014

Personalisierte Zeitung von sendmoments

Eine eigene Zeitschrift erstellen- ist das möglich? Ja es ist! Man kennt das von Hochzeiten, Jubiläen etc. bereits. Da werden in liebevoller Ausarbeitung solche Zeitungen von Freunden, Verwandten oder Bekannten gemeinschaftlich zusammengestellt und dem Jubilar oder Brautpaar an seinem Ehrentage geschenkt. Natürlich mit vorheriger Präsentation und Vorlesen des Inhaltes- der mal lustig oder auch ernster sein kann. Fotos werden zusammengesucht und eingefügt- eben alles ganz persönlich und passend...

Die Ausarbeitung einer solchen Zeitung ist mit viel Aufwand verbunden und kostet ne Menge Zeit, da ja auch Texte erstellt werden müssen und nicht jeder ist mit einem "dichterischen" Wortschatz gesegnet. So fällt es manchmal nicht leicht das passende Wort zu finden. Bei sendmoments wird einem diese mühevolle Arbeit abgenommen.

Dienstag, 30. April 2013

Mein Albelli Fotobuch!

Ich habe lange gebraucht, bis ich mein Fotobuch erstellt habe, aber jetzt ist es fertig und es ist wirklich sehr schön geworden!
Vor einiger Zeit wurden ja Tester gesucht, die ein Abelli Fotobuch testen durften und ich gehörte auch zur Testergruppe. Es war der erste große Produkttest von FM - das Fotobuch Magazin (weitere sollen folgen). Ich habe mir so lange Zeit gelassen, weil ich gerne ein Fotobuch zur Taufe meines kleinen Enkels erstellen wollte. Das ist ja nicht weiter schwierig, werden jetzt einige vielleicht denken- aber wenn man so circa 500 Fotos sichten muss und eine Auswahl davon treffen soll- dann ist ein kleines Problem!

Das Fotobuch soll zum einen nicht zu dick werden- das wäre schon die erste Schwierigkeit und dann möchte man keinen vergessen, aber man kann eben auch nicht jedem gerecht werden, denn der kleine Alessandro war ja die Hauptperson und sollte eben auch mehrfach ins Buch kommen. Dann die Zusammenstellung, welche Fotos gut auf eine Seite zusammen passen- das fand ich mit am schwierigsten. So, und als das alles fest stand, kam die Fertigstellung.

Als erstes musste die Software von www.albelli.de auf den PC geladen werden. Das fand ich eher negativ, denn es gibt bereits viele Fotoshops, wo man so ein Buch online erstellen kann, ohne das Programm zu installieren. So weit-so gut-Programm installiert, ging problemlos! Als nächstes dann die Wahl der Größe des Buches anklicken und weiter! Zur Verfügung standen die Bücher der Größe L und XL, wovon ich L gewählt habe. Dann kann bei Albelli ausgewählt werden, ob das Cover bedruckt werden soll - Ja, soll! Für die Fotoblätter gibt es die Wahlmöglichkeit matt der Hochglanz und zwei Möglichkeiten beim Einbinden der Seiten gibt es. Ich habe Hochglanz gewählt und beim Binden die normale Variante. Die zweite Möglichkeit wäre, die Blätter flach gebunden zu bekommen, allerdings  für einen Aufpreis!

Da die Auswahl der Fotos feststand, brauchte ich nur noch die Fotos hochladen, was auch ganz einfach geht und sie werden in die vorgesetzten Felder automatisch eingefügt. Hier kann man die Fotos in das selbst bestimmte Feld setzen. So geht man Seite für Seite durch und zum Schluß nur noch ab zur Bestellung. Welche Möglichkeiten gibt es noch? Bei Albelli kann man noch Hintergründe verschiedenster Art einfügen. Diese müssen aber ebenfalls erst runtergeladen werden. Hier fand ich etwas wenig Auswahl. Auch Farbbestimmung bei den Hintergründen ist möglich. Und auch eine Beschriftung der Fotos. Den Bestellvorgang fand ich sehr einfach und das Fotobuch war schon innerhalb einer Woche bei mir. Also sehr schnell. Ausgefallen ist das Buch sehr gut, die Farben sind schön und die Zusammensetzung der Fotos ist mir doch sehr gut gelungen.



Mein Fazit: Das Fotobuch ist in der Qualität sehr gut, Vorgang beim Erstellen und Bestellvorgang auch sehr gut und einfache auch für Anfänger. Was mir weniger Gefällt: Software laden und zu wenig Hintergrund-Auswahl und Motive! Und schade finde ich auch, dass zwei Seiten verschenkt werden: wie man oben sieht, ist auf den ersten und letzten Seiten jeweils eine Seite leer. Anscheinend hat dies drucktechnische Gründe, obwohl es doch bei heutigen Technik möglich sein müsste, auch die letzte Seite zu bedrucken. Übrigens findet man tolle Tips zur Gestaltung auf folgender Seite: http://www.fotobuchmagazin.de/profitipps-zur-fotobuchgestaltung.html, wer hier also unsicher ist, kann sich gerne dort informieren.

Trotzdem ist mir die Auswahl und Zusammenstellung des Buches gut gelungen und auch der Hintergrund gefällt mir sehr- unten sieht man einen kleinen Ausschnitt. Es sind zwei Hände- eine große und ein kleine- die sich berühren, das fand ich ganz passend!


Liebe Grüße von Filine!


Mittwoch, 16. Januar 2013

Schöne Karten für jede Gelegenheit!

Da bei uns demnächst die Taufe unseres Kleinen ansteht, bin ich im Netz mal auf die Suche nach schönen Einladungskarten gegangen. Es gibt ja wirklich viele Shops mit schönen Karten und auch für alle Anlässe. Ganz besonders hat es mir aber ein Shop angetan, der sich "die kartenmacherei" nennt.
Dort habe ich mich mal näher umgeschaut und besonders gefallen hat mir eine Klappkarte mit Pusteblumen.

Freitag, 11. Januar 2013

Leinwandbilder gute Qualität oder nicht?

In der Weihnachtszeit lief bei meinfoto.de eine Aktion für Blogger, an der ich auch teilgenommen habe. Es ging dabei um einen Gutschein für Leinwandbilder, den man für einen Beitrag auf seiner Seite bekommen sollte. Wie bereits erwähnt, habe ich teilgenommen und der Gutschein kam auch umgehend, sodass ich gleich mit der Bestellung meiner Bilder loslegen konnte. Ich habe mich für vier Leinwandfotos im Format 30cm  x 40cm entschieden. Wie ich bei anderen Bloggerinnen gelesen habe, kam die Lieferung wirklich sehr schnell, manchmal sogar schon nach 2 Tagen. Bei mir hat es sich durch späte Bestellung und Feiertage etwas verzögert, was ich aber überhaupt nicht schlimm fand, da ich die Fotos nicht verschenken wollte.

Der Bestellvorgang ging völlig problemlos vonstatten. Einfach bei meinfoto.de auf Foto hochladen gehen und die gewünschte Datei auswählen, dann wird im nächsten Schritt bereits angezeigt, was für eine Bildgröße für die Auflösung geeignet ist. Das fand ich z. Bsp. sehr hilfreich, denn bei einem Foto wurden mir nicht alle Möglichkeiten angezeigt, so dass ich mich gleich entscheiden konnte, in welcher Größe ich die anderen Leinwände nehme. Denn alle Leinwände sollen bei mir zusammen an eine Wand gehängt werden und ich hatte bereits vorher schon hin und her überlegt, welche Größe ich nehmen soll. War mir also diesbezüglich noch unsicher.

Als nächstes kam die Farbwahl - da bin ich beim Original geblieben. Und dann kommt man auch schon zur Kasse- und ab geht die Bestellung. Dies zum einfachen Bestellvorgang. Bei der Auswahl gibt es natürlich noch verschiedene Varianten beim Rahmen sowie auch einige Bildeffekte, das hatte ich ja bereits in meinem ersten Post erwähnt. Ich bin bei der einfachen Variante geblieben. Und jetzt zeige ich euch erstmal meine Fotos auf Leinwand.



Kommen wir zur Qualität. Mir persönlich gefallen die Leinwände gut, die Farbqualität auch, obwohl die Bilder auf den Leinwänden etwas blasser wirken als auf den Originalfotos. Die Fotos stammen von einem guten professionellen Fotografen, sind also auch von einer guten Qualität, wobei nur drei von der Original Datei stammen. Bei der Vergrößerung hätte ich mir gewünscht, dass vom eigentlichen Foto mehr auf die Leinwand kommt. Ich möchte das mal anhand des 4. Fotos deutlich machen.


Hier hätte man das Foto mehr nach rechts ziehen können - also von der freien Fläche was wegnehmen und dafür links vom Gesicht mehr aufs Bild nehmen können. Ich hoffe, ich konnte dies etwas deutlich machen. Bei den anderen Fotos ist dies nicht ganz so arg, aber auch hier finde ich schade, dass zum Beispiel der Anhänger vom Armband des Kleinen im unteren Rand verschwindet. Dort gehört er meiner Ansicht nach nicht hin!




Bei der Rahmenwahl gibt es verschiedene Möglichkeiten, die ich auch durchgegangen bin. Mit Verzerrung z. Bsp., da wäre das Foto vollständig zu sehen gewesen, aber die Verzerrung am Rand gefiel mir nicht. Und auch die anderen Möglichkeiten wie schwarzer oder weisser Rand haben mir nicht zugesagt, also blieb mir nur diese Möglichkeit. Eine weitere kleine Bemängelung habe ich bei der Fertigung der Leinwand und zwar habe ich das Gefühl, es musste wirklich schnell gehen, denn der hintere Umschlag ist nicht sauber geschnitten (obwohl er ja nicht sichtbar ist) und zwei Leinwände sind etwas verzogen. Sie sitzen nicht sauber an der Wand. Mal sehen, ob ich dies noch richten kann.



Mein Fazit: Liebes Team von meinfoto.de - arbeitet bitte etwas langsamer und sorgfältiger, ich warte auch gerne ein paar Tage länger, denn Qualität zeichnet sich durch solide Arbeit aus. Trotzdem sind die Fotoleinwände eine Bereicherung für meine Wände und vielleicht bin auch ich nur so genau beim Hinschauen. Einem anderen Betrachter fällt dies vielleicht gar nicht auf! Na gut, und meine Fotos sind auch nicht immer die Besten - aber ich bin auch kein Profi!

Liebe Grüße von Filine!

Sonntag, 9. September 2012

Fotokalender von inc4fun !

Auf der Facebookseite bei inc4fun wurden im August 25 Tester ausgelost, die sich einen Fotokalender im A3 Format selbst zusammenstellen durften. Ich gehörte dazu - und mein Kalender ist fertig!
Ich habe ihn mit einer bunten Mischung von Fotos gefüllt, die ich im Laufe der Zeit gemacht habe. Dazu gehören Fotos meiner Katzen, Dekos von Blumen und im Garten, weihnachtliche Deko und mein Enkelkind durfte natürlich nicht fehlen! Ich zeige euch hier eine kleine Auswahl meiner Motive.

Der Januar startet mit einer Aufnahme aus unserem Garten aus dem letzten Winter.
Januar

Der Mai zeigt eine Blumen - Deko, die ich selbst gefertigt habe .
Mai

Im Juni kommt mein kleiner Filou zur Geltung, der mittlerweile "erwachsen" geworden ist.
Juni

Die Seite von inc4fun.de ist schlicht und übersichtlich, kein lange Suchen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Auch das Zusammenstellen bei inc4fun geht einfach und problemlos - einfach auf Fotokalender gehen - Produkt kaufen - zum jeweiligen Monat das passende Foto hochladen und dann auf Bestellen - ist total easy! Bei schlechter Bildqualität kommt sofort ein Hinweis darauf, entweder lädt man ein neues Bild oder man geht trotzdem weiter. In meinem Fall hatte ich ein Foto, das nicht von guter Qualität war, was ich aber trotzdem im Kalender haben wollte. Also bin ich auf Weiter gegangen und habe ihn so bestellt. Es ist dann schon sehr verpixelt, aber man kann alles gut erkennen und mir gefällt es trotzdem. Die Papierqualität ist auch super-es ist schönes, festes Papier mit einer Glanzbeschichtung. Fingerabdrücke bleiben aber nicht haften. Über der ersten Seite ist noch ein Deckblatt aus Hartfolie. Mit der Fertigstellung ging auch alles sehr schnell und der Fotokalender war ein paar Tage nach Bestellung schon bei mir. Die Qualität ist sehr gut und ich freue mich schon aufs Neue Jahr, wenn er seinen Ehrenplatz findet!

Und im November seht ihr meinen selbstgemachten Adventskranz vom vorigen Jahr
November

Bei inc4fun findet ihr natürlich noch viel mehr Auswahl zum Zusammenstellen in verschiedenen Größen z. Bsp. als Geschenk zum Muttertag, Geburtstag oder auch Adventskalender, um nur einige zu nennen. Ich werde mir wohl noch einen Familienplaner fürs nächste Jahr bestellen, die finde ich immer ganz praktisch!

Vielen Dank an inc4fun für den schönen Fotokalender und lieben Gruß von Filine!