Posts mit dem Label Ludwigvonkapff werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ludwigvonkapff werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 31. Dezember 2016

Happy New Year - Gedanken und Wünsche zum neuen Jahr, Champagner-Granite und Dinner for Two

Filines Testblog Sylvesterwünsche

Tja, wo fange ich am besten an. Vielleicht bei den letzten Tagen. Es war Weihnachten. Weihnachten ist die Zeit für die Familie, für Geborgenheit und Zeit um Ruhe einkehren zu lassen.
Dieses Jahr ist mir das nicht recht gelungen.

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Celebrate with Champagne - Cakepops und Kuchen in edelster Form

Enthält Werbung
Die Weihnachtstage können wir Revue passieren lassen und uns nun bereits auf Sylvester vorbereiten. Geschlemmt wird ja bekanntlich an allen Tagen und was es bei uns Leckeres zu den festlichen Tagen gab, möchte ich euch gerne im Nachhinein verraten. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei, was ihr passend zu Sylvester euren Liebsten servieren könnt?

Tortenrezept Filines-Testblog


Champagner Torte 


Festlich geht es los mit einer Champagner Torte, die optisch sehr aufwendig ausschaut, der Aufwand dagegen ist eigentlich relativ gering.

Dienstag, 20. Dezember 2016

Veganer, weißer Glühwein - It´s wine o´clock!

Enthält Werbung

Filines Testblog, Glühweinrezept, Genusswelt, Ludwig von Kapff


Die Weihnachtszeit ist in vollem Gange und ich muss wirklich sagen, ein wenig rast die Zeit an mir vorbei. Ich habe es bisher erst einmal geschafft mit Freunden auf den Weihnachtsmarkt zu gehen und dort einen Glühwein zu trinken. Die Atmosphäre ist ja schon sehr besonders und ich genieße die Weihnachtsdekoration und die Klänge von Weihnachtsmusik um mich herum.

Leider ist es doch irgendwie schade, dass jeder Glühwein auf den Weihnachtsmärkten irgendwie gleich schmeckt. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir in einem sehr kleinen Ort wohnen und daher nicht so viel ausgefallene Stände haben. Aber genau deshalb finde ich es gar nicht mal so schlimm, dass ich meine Abende lieber entspannt zuhause verbringe. Denn was gibt es besser, als nach einem anstrengenden Tag sich einen guten Glühwein selbst zuzubereiten?